Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Rabatt 5 € auf Ihren ersten Einkauf
Startseite Sicherheitssysteme Video-Türsprechanlagen (Sets) Videotelefon + Kameraeinheit EMOS EM-07HD + Türschloss FAB1221

Videotelefon + Kameraeinheit EMOS EM-07HD + Türschloss FAB1221

Katalognummer H2017B
Gratis-Versand ab 15,00 €
für alle Transportsarten
Vorrätig
23.07.2024 bei Ihnen
191,20 €
20 % rabatt
Den Code in Warenkorb eingeben: RABATT20
239,00
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Ich berate Sie gerne

Wir empfehlen den Kauf

27,92 € mit dem Code: RABATT20
34,90
Vorrätig
191,20 € mit dem Code: RABATT20
239,00
Vorrätig
71,92 € mit dem Code: RABATT20
89,90
Vorrätig
Beschreibung

Produktbeschreibung

Einfaches Türvideoanlage-Set. Das Bild wird auf einem großen 7"-LCD-Farbdisplay angezeigt. Das Gerät wird durch den mitgelieferten 12V-Adapter versorgt. Das Gerät ermöglicht die Bedienung des Türschlosses und der Torbewegung.

Parameter

Parameter

Marke EMOS
Katalognummer H2017B
Produktnummer 3010100120
Anzahl der Monitore 1
Anzahl der Kameraeinheiten 1
Anzahl der Tasten der Kameraeinheit 1
inklusive Türschloss ja
inklusive Stromversorgung für das Schloss nein
Schloßsteuerung ja
Torsteuerung ja
Applikation für Fernverwaltung ohne Applikation
Intercom ja
Möglichkeit der Aufzeichnung nein
Möglichkeit des Anschlusses von CCTV Kameras ja
Kamera-Beleuchtung ja, bis 150 cm
Anzahl der Melodien 12
Lautstärkeregelung ja
Farbe weiß
Displaygröße 7"
Farbdisplay ja
Größe des Monitors 233 × 23 × 160 mm
Größe der Kameraeinheit 64 × 46 × 145 mm
Aufnahmewinkel der Kamera 80°
Schutzart IP44
Aufnahmeelement der Kamera 1/3 CCD Pinhole mit IR-Licht
Stromversorgung des Bildschirms 12 V DC (mitgeliefert)
Stromversorgung der Kameraeinheit aus Bildschirm
Netzteil im Lieferumfang enthalten ja
Montage an die Wand
Vandalen-sichere Ausführung der Kameraeinheit ja
Erforderliche Verkabelung FTP oder SYKFY 5 × 2 × 0,5
Zahl der Kabel (Monitor/Schloss/Tor) 4+0+2
Garantiezeit 2 Jahre
Verkaufsverpackung 1 St, Schachtel
Produktbewertungen

Produktbewertungen

Diese Bewertungen sind die unabhängige Meinung unserer Kunden, die dieses Produkt nachweislich gekauft haben. Mehr hier.
FAQ – häufige Fragen

FAQ – häufige Fragen

Es handelt sich um eine Kommunikation zwischen mehreren Monitoren in einem Zweig (bis zu 7), die nach Nummern benannt sind. Das einzige Produkt, das diese adressierbare Gegensprechanlage bietet, ist die H3010.
Ja, dies ist nur bei Videotelefonen möglich, bei denen es eine Taste an der Kameraeinheit gibt. Es ist nur möglich, Anrufe zwischen Monitoren zu tätigen, die an einer Außeneinheit innerhalb einer Verzweigung angeschlossen sind (für H3016, H3017, H3018 - 1 Teilnehmer = 1 Taste = 1 Verzweigung, an die bis zu 7 Monitore angeschlossen werden können und zwischen denen Anrufe getätigt werden können). Beispiel: Wenn ich ein H3018-Gerät mit 4 Tasten habe, wobei jede Taste eine Familie mit einem Monitor anzeigt, sind Anrufe zwischen den Monitoren nicht möglich. Wenn jedoch in einer Familie zwei Monitore vorhanden sind (einer im Flur und einer im Schlafzimmer), ist es möglich, zwischen beiden Monitoren zu telefonieren - beide Monitore klingeln dann gleichzeitig.
Grundsätzlich jede analoge CCTV-Kamera (darf nicht IP sein) mit 1080p-Auflösung.
Leider ist diese Kombination nicht möglich.
Alle außer H2030 und H2050 (max. 2) - mehr können nicht angeschlossen werden.
Alle außer H1139.
Die empfohlene Körpergröße beträgt 140-170 cm.
12V/2A. Nur das Modell H2050 hat eine 15-V-Stromversorgung.
Weiß - Audio, schwarz - GND, gelb - Video, rot - 12 V Stromversorgung.
Nicht angegeben, sendet das Bildtelefon einen kurzen Impuls - es erfolgt nur ein kurzes (eine Sekunde) Schließen des Relais. Standard-Torantriebe funktionieren mit dieser Steuerung.
Im Grunde jede Taste, die wir für drahtlose Türklingeln verkaufen. Es muss ordnungsgemäß an die Kameraeinheit angeschlossen sein, von der es mit Strom versorgt wird.
Ja, das ist theoretisch möglich. Ich würde auf die Parallelverdrahtung mit einem anderen Leiter achten, damit es keine gegenseitige Beeinflussung gibt, da das CYKY-Kabel nicht abgeschirmt ist, auf die Entfernung zwischen Monitor und Kameraeinheit (bis zu 20m könnten OK sein) und auf die Anzahl der Adern in der Verkabelung.
1. Firmware aktualisieren / 2. sich auf die Überprüfung von Sicherheit, Firewall und Einstellungen des Providers konzentrieren. Das Gerät verwendet die Ports: (udp,tcp) 80, 8080, 8000, 443, 21047 (diese müssen offen sein und durchlaufen) / 3. überprüfen Sie die Verbindung zum 2,4GHz-Netz / 3. überprüfen Sie, dass der Low-Data-Modus auf Ihrem mobilen Gerät nicht aktiviert ist - es gibt eine Verschlechterung für die Verbindung zur Kameraeinheit
Es sieht so aus, als ob eine Störung in die Drähte gelangt. Dies kann mit einem abgeschirmten Kabel vermieden werden, indem die Abschirmungen beider Seiten mit der GND-Klemme verbunden werden. Bis 20m Qualität FTP CAT.5, idealerweise CAT.6 (sie sind abgeschirmt) / Über 20m SKYFY 5x2x0,5 oder 10x2x0,5 (sie sind abgeschirmt). In der Basisversion ist ein Koaxialkabel nicht erforderlich, es wird jedoch für eine Entfernung von 100 m empfohlen. Für lange Erdleitungen wird die Telekommunikationskabelkategorie TCEPKPFLE empfohlen.
Die Kameraeinheit wird über den Monitor mit Strom versorgt, außer bei der h1139.
Die Stromversorgung des Schlosses erfolgt über ein eigenes Netzteil, das nicht im Lieferumfang enthalten ist (12V/2A), außer bei H2014 - hier benötigt das Türschloss kein eigenes 12V-Netzteil.

Nur für folgende Produkte: H1085 und H1014 ( EMOS RL-10M) 

1. Messen Sie die Polarität und den Zustand der Stromversorgung, 2. überprüfen Sie die Verdrahtung gemäß den Anweisungen, 3. nach der Beschreibung sieht es nach einem Fehler des Adapters aus, versuchen Sie, ihn im geladenen Zustand zu messen. Wenn der Adapter unbelastet war, scheint er in Ordnung zu sein.
Der Ausgang für die Torsteuerung ist 12V DC und für den Torantrieb ein spannungsloser Schließer (normal offen) - das Videophon sendet einen kurzen Impuls - es erfolgt nur eine kurze (eine Sekunde) Relaisschaltung. Standard-Torantriebe funktionieren mit dieser Steuerung.
Ich empfehle, die Verdrahtung gemäß der Anleitung, die Befestigung an den Klemmen, die ausreichende Isolierung und die Art des Kabels (abgeschirmt) zu überprüfen und es kurz auf dem Tisch einzustecken, um zu sehen, ob es funktioniert.
H3010 und zusätzliche Kameraeinheit H3016 / H2017 + H1141 / H2030 + H1140.

Wenn Sie zu einem neuen ISP gewechselt haben, müssen Sie Ihr Gerät zurücksetzen. Wenn auch ein Router-Gerät geändert wurde, überprüfen Sie bitte die Anschlussfreigabe. Zu guter Letzt würde ich die Sicherheits- und Firewall-Einstellungen des Anbieters überprüfen.
Das Gerät verwendet folgende Ports: (udp,tcp) 80, 8080, 8000, 443, 21047 (diese müssen offen und durchlässig sein).
Das WLAN muss standardmäßig auf 2,4 GHz eingestellt und sicher sein.